Sp.Fr. Rot-Weiss Leithe 1919 e.V.
Fussball. Tradition. Leidenschaft.

Hömma, hier weisse Bescheid.

 

 

16.09.2021

Jugendspiele 11./12. 09. - Unentschieden, Sieg und drei Niederlagen

U7 - MInikicker warten auf Saisonstart
Unsere Bambinis hatten erneut spielfrei, da auch die DJK Wattenscheid ihre Mannschaft zurück ziehen musste.

U9 - Torreiches Duell
Am Samstagmittag trat man an der Pferdebachstraße in Witten an. Die Zuschauer vor Ort konnten eine Vielzahl von Toren in einem starken Spiel auf Augenhöhe bewundern. Vor dem Seitenwechsel lag man gegen TuS Stockum knapp hinten, legte aber nach Wiederanpfiff kämpferisch noch eine Schippe drauf und konnte das Spiel zwischenzeitlich drehen. Kurz vor dem Ende gliech der Gastgeber jedoch noch aus. Die Leither Treffer erzielten Carlous  und Dustin.

PS.: Erfreulicherweise haben unsere F-Junioren fleißig Zuwachs bekommen, so dass am Montagabend noch eine zweite Mannschaft für Freundschaftsspiele nachgemeldet werden konnte.

U11
Das Lokalderby unserer E-Junioren war für 12.30 Uhr an der Kirchstrasse angesetzt. Nach den ersten 25 Minuten stand es 2 zu 2, wobei sich Ben und Jay-Dean für die Treffer verantwortlich zeigten. In der zweiten Hälfte musste man gegen Günnigfeld jedoch drei Gegentreffer kassieren und blieb punktlos.

U13 - 3 Punkte aus 2 Spielen
Am Samstagvormittag reiste Trainer Adrian zum Lokalderby nach Westenfeld. Anpfiff an der Lohackerstraße war um 11.30 Uhr. In den ersten 30 Minuten brachte Benny sein Team in Führung und legte in der zweiten Halbzeit ein weiteres Tor nach. Leider kassierte man kurz vor dem Abpfiff einen Gegentreffer und musste am Ende noch einmal mächtig zittern.

Im Nachholspiel am letzten Donnerstag war man dem Gastgeber Stiepel hingegen trotz gut eingestellter Truppe in aller Hinsicht unterlegen und fuhr mit einer 0 - 8 Niederlage zurück an die Lohrheide.

U17/U19 - Klare Niederlage an der Poststraße
Am Sonntag trafen unsere A-Junioren auf den Tabellenachten SV Phönix. Nach zwei Niederlagen in Folge wollte man nun auswärts unbedingt punkten, jedoch spielte der Gastgeber von Beginn an offensiv auf und lag nach nur zehn Minuten mit 3 - 0 vorn. Über die gesamte Partie steckte man jedoch niemals den Kopf in den Sand und Joungster Altin verkürzte nach tollem Zuspiel von Arda auf 1 zu 3. Im Gegenzug legte der mit ehemaligen Westfalenligaspielern besetzte Bochumer Kader mit drei weiteren Toren nach, wobei ein Treffer stark abseitsverdächtig fiel. Mit diesem Stand ging es auch in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff verkürzte Neuzugang Bayar nach Freistoss von Leon auf 2 - 8, doch Phönix machte weiter Druck und zwang die Gäste zu grobem Fehlern. Zwar erzielte Arda nach Zuspiel von Joe das 3 - 8, doch anschließend bestrafte Phönix Rot-Weiß mit weiteren vier Gegentoren innerhalb weniger Minuten. Der Unparteische pfiff glücklicherweise pünktlichst ab und verhinderte eine höhere Niederlage. Trainer Christian kritisierte nach Abpfiff vorallem erneut die großen Lücken im Mittelfeld, mangelnde Kommunikation untereinander und die daraus resultierenden Einladungen zum Toreschießen an den Gastgeber. Keeper Nico gab Alles, war aber meist chancenlos.

SaS - 09:17:14 @ Junioren, Spielbericht | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.



 

08426
E-Mail
Karte
Infos