Sp.Fr. Rot-Weiss Leithe 1919 e.V.
Fussball. Tradition. Leidenschaft.

Hömma, hier weisse Bescheid.

 

 

06.10.2021

Jugendspiele 2./3.10. - Starker Auftritt des Leither Nachwuchs

U7 - Heimpremiere geglückt
In Abwesenheit vom leider verhinderten Coach Nico zeigten unsere Minikicker die bisher beste Saisonleistung seit Bestehen und gingen im Spiel gegen die Gäste aus Weitmar sogar überraschend durch einen Treffer von Metehan in Führung. Bei strahlendem Sonnenschein boten die jüngsten Leither Kicker, welche erstmals in den eigens kreierten Trikots aufliefen, den zahlreichen Anhängern anschließend über weite Teile der fairen Begegnung ein Spiel auf Augenhöhe und dass, obwohl das Bochumer Team altersmäßig klar im Vorteil schien. Nicos Trainerkollege und Mannschaftsverantwortlicher Thomas war nach Abpfiff sehr stolz auf das gesamte Team und lobte insbesondere Schlußmann Felix, welcher den ein oder anderen Ball auf den Leither Kasten entschärfte . “Wir haben insgesamt gut mitgehalten und auch eigene Tore durch Kapitän Leon und Metehan erzielt. Leider fehlte uns im weiteren Spielverlauf Kraft und Konzentration, so dass die Bochumer Gäste zwangsläufig aufholten.”
Die roten Farben trugen Felix (Tor.), Metehan, Leon T. , Leon W., Bennet, Klaas, Elias, Luca, Mahmoud und Lio.

U9 - Wiedergutmachung gelungen
Am Samstagmittag trafen unsere F-Junioren auf den SV Phönix Bochum. Das Trainerteam Markus und Tao forderten im Vergleich zur Niederlage in Riemke zwar von Beginn an eine klare Leistungssteigerung, sahen aber einen insgesamt schwachen Start ihrer Mannschaft in die Partie. Zwar lag man bis zum Seitenwechsel knapp vorn, doch das runde Leder hätte deutlich öfters im gegnerischen Eck landen müssen. Nach Wiederanpfiff kam Rot-Weiß besser ins Spiel, ging konzentrierter in die Ein-zu-Eins-Situationen und erkämpfte sich damit zahlreiche gute Tormöglichkeiten. Am Ende schloß man das Spiel erfolgreich ab und in die Torschützenliste trugen sich Carlous, Adem, Bikirhan und Rasan ein.

U11 - Sieg trotz mangelnder Chancenauswertung
Um 12.30 Uhr wurde dann die Begegnung unserer E- Jugend, ebenfalls gegen Phönix Bochum, angepfiffen. Nach einem spielfreien Wochenende sollte der zweite Heimsieg her und dementsprechend war die Mannschaft um das Trainerteam Romano und Timo auch eingestellt. Von Beginn an spielte man stark auf und bot den vielen Zuschauern anne Lohrheidestraße fast durchgehend ein Spiel in Richtung Gästetor. Leider schloßen die Leither ihre toll rausgespielten Möglichkeiten nicht konzentriert genug ab und fingen sich beim ersten Kontor gegen die Bochumer Gäste völlig unverwartet das 0-1. Im direkten Gegenzug erzielte Dauerläufer Sam nach Vorlage von Ben den Ausgleichstreffer und kurz vor dem Seitenwechsel gelang Berat,  erneut nach Vorarbeit von Ben, die Führung. Nach Wiederanpfiff das gleiche Spiel, glücklicherweise diesmal mit der besseren Chancenverwertung. Am Ende gewann man mit 7 zu 2 und die Tore erzielten Sam, Ben, Jay-Dean und Linus.

U13 - Erster Dreier zuhause
Eine Stunde später startete unsere D-Jugend gegen die Zweitvertretung der JSG LFC Laer/SC Werne in den sechsten Spieltag. Nach dem Sieg in Hattingen vergangenes Wochenende wollten die Kicker von Adrian und Ahmet den positiven Trend nutzen und gegen den Tabellenachten alle Punkte in Leithe behalten. Zur Halbzeitpause lag man durch zwei Treffer von Benny und Jerome vorn und legte bis Spielende noch zwei weitere Tore obendrauf. “Ein verdienter  Sieg aufgrund starker Mannschaftsleistung und ein besonderes Lob an E-Juniorenspieler Jerome”, so fasste Coach Ahmet nach Abpfiff die Begegnung zusammen.

U19 - Knappe Niederlage im Lokalderby
Den Leither Heimspieltag schloßen unsere A-Junioren am Sonntag um 11 Uhr ab. Zum Nachbarschaftsduell reiste der bisher ebenfalls punktlose VfB Günnigfeld an und das Trainertrio schwor die Mannschaft entsprechend ein. Neben einigen Verletzten und Erkrankten konnte allerdings auch weiterhin Neuzugang Bünyamin nicht mitspielen, da die rückwirkende Freigabe der Passstelle immernoch aussteht und so ging es mit einigen Umstellungen zur Vorwoche in die Partie. Nach knapp zehn Minuten lag man nach einem verwandelten Freistoss des Gästekapitäns überraschend hinten, konnte aber glücklicherweise postwendend, nach einem Paradepass von Joe auf Arda, ausgleichen und kurz vor dem Seitenwechsel brachte Bayar nach Vorlage von Lukas seine Mannschaft sogar verdient in Führung. Leider hielt die Freude nicht lange an, da unmittelbar nach Wiederanpfiff aufgrund fehlender Absprache in der Abwehr, der Gegner aus einer Ecke heraus ausgleichen konnte. Wer nun an eine gerechte Punkteteilung geglaubt hatte, hatte die Rechnung ohne Günnigfeld gemacht. Eine Viertelstunde vor dem Ende fiel das 2 zu 3 und so sollte es, trotz rot-weißem Powerplay in den Schlußminuten, leider auch bleiben. Dem gesamten Team war nach Abpfiff die Enttäuschung anzusehen. Erfreulicherweise  steht ferienbedingt das nächste Spiel erst für den 24. Oktober an, so dass die Batterien jetzt erstmal aufgefüllt werden können.

U18 und Mädchen spielfrei

SaS - 12:50:02 @ Junioren, Spielbericht | Kommentar hinzufügen


 

08433
E-Mail
Karte
Infos